Inhalt

Was nutzt Wertediagnostik? Profilingvalues einfach erklärt

Leon Pomeroy hat es auf den Punkt gebracht:

Wir haben keine Werte – wir sind unsere Werte!

Wieso das? Jeder hat doch seine eigenen Werte, oder? Die Frage ist, ob man sich dieser bewusst ist.

Aber: Wir werten vom frühkindlichen Alter an täglich hundertfach. Wir bewerten alle Situationen und entscheiden uns für etwas. Diese Entscheidungen prägen uns wieder für künftige Bewertungen.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt bin ich und sind auch Sie das „Ergebnis“ all meiner/Ihrer Bewertungen während meines/Ihres gesamten Lebens.

Ein einzigartiger „Fingerprint“, wie ich meine. Es wäre doch äußerst nützlich, wenn ich diesen individuellen wertemäßigen Fingerabdruck vermessen oder beschreiben könnte, nicht wahr?

Dann wüsste ich, wo diese Person gut eingesetzt ist, welche Fähigkeiten und Neigungen sie hat, welche Entwicklungen sie anstrebt und mit welchen anderen Personen ich sie gut zusammenspannen kann. Genau dafür gibt es Wertediagnostik.

Werten ist ein Vorgang, der simuliert werden kann

Miteinander spielen, allein auf dem Fahrrad fahren oder aus Bauklötzen ein Haus bauen. Frage ich ein Kind nach der Reihenfolge dieser Möglichkeiten, die es wählen würde, habe ich eine individuelle Wertung. Sie ist zwar überschaubar und vielleicht nicht stabil über die Zeit, aber das Kind hat seine Präferenz geäußert.

 

Wenn ich Erwachsene frage, wie sie Folgendes rangreihen würden: Einen Menschen emotional kennenlernen, mit ihm etwas gemeinsam erreichen oder ihn anhand bestimmter Kriterien beurteilen. Lässt sich da nicht etwas ableiten?

 

Der klischeehafte deutsche Mann liebt sein Auto, ich selbst nutze es schlichtweg als Fortbewegungsmittel, aber wir könnten auch – falls wir jemals wieder Fußballweltmeister werden – einen wunderschönen Auto-Korso bilden, um gebührend zu feiern. Das Auto wird also aus unterschiedlichen Blickwinkeln gewertet: „Menschlich“, praktisch und strukturiert.

 

Auch Systeme oder Grundsätzliches kann ich unterschiedlich betrachten. Ich kann eine Wissenschaft lieben, ich kann Technik nutzen und ich kann Methoden methodisch verbessern. Sie sehen, ich systematisiere die möglichen Wertungen von Menschen und bilde sogenannte Werteperspektiven.

 

Zurück in die Kinderwelt: Vielleicht mögen sie streiten, sich die Spielsachen wegnehmen oder petzen gehen. In der Arbeitswelt kann es auch um Hass, sinnbefreite Aufgaben oder idiotische Regelungen gehen. Hier befinde ich mich im Bereich der negativen Werteperspektiven.

Shortlist: Es sind insgesamt 18 Werteperspektiven:

  • Mensch: 3-fach bewertet (menschlich, praktisch, grundsätzlich), jeweils positiv und negativ = 6 Werteperspektiven
  • Sache: 3-fach bewertet, dito = 6
  • Grundsätzliches: 3-fach bewertet, dito = 6

Was ist nun wertvoller: Der Mensch? Die Sache? Der Grundsatz? Das humanistische Menschenbild, das in Europa entwickelt wurde und auch im deutschen Grundgesetz seinen Niederschlag findet, bestimmt die Reihenfolge genauso, wie ich es aufgeschrieben habe. Mit mathematischer Logik kann ich entsprechend die 18 Werteperspektiven nun in eine eineindeutige Reihenfolge bringen. Gleichsam eine logisch-mathematische Grundstellung der Werte.

 

Wenn ich jetzt alle 18 Werteperspektiven mit sprachlichen Stellvertretern belege und Probanden diese 18 Begriffe und Aussagen von gut nach schlecht ordnen lasse, dann erhalte ich ein individuelles Werteprofil, das ich auf die logisch-mathematische Grundstellung projizieren kann. Nun sehe ich Übereinstimmungen und Abweichungen und kann mit einem geeigneten Algorithmus Fähigkeiten und Neigungen ermitteln. Ist das nicht smart? Ich finde schon!

 

Wissen Sie, wie viele Möglichkeiten ich habe, 18 Aussagen in Rangreihe anzuordnen? 18 Fakultät, d.h. 18 x 17 x 16 x … x 2. Und wie groß ist diese Zahl? Sie ist sechzehnstellig, 6,4 Billiarden oder ausgeschrieben: 6.400.000.000.000.000. Genug, um einen einzigartigen Fingerprint abzubilden, würde ich sagen. So funktioniert Wertediagnostik.

Die Grundstruktur: 3 Wertedimensionen und 2 Werteräume

Wenn ich einen anderen Menschen spüren, fühlen bzw. erleben kann, dann werte ich ihn menschlich. Wenn ich ihn wahrnehme und beobachte bzw. sehe, was er so macht, dann setze ich ihm gegenüber die praktische „Wertebrille“ auf. Und wenn ich ihn einschätze, beurteile oder etwas für ihn regle, dann werte ich ihn durch die grundsätzliche „Wertelinse“. Erfasse ich einen Menschen auf allen drei Werteperspektiven sehr gut, dann erkenne ich seine Gefühle und Interessen und bin daher empathisch. Das ist die menschliche Wertedimension.

 

Kann ich eine Sache, sagen wir ein Kunstwerk durch die menschliche Brille gut erkennen, dann bin ich in der Ästhetik, wenn ich das Kunstwerk verkaufe, erziele ich praktischen Wert und wenn ich mir überlege, wie es gut in eine gesamte Ausstellung integriert werden könnte, sehe ich es systemisch, also grundsätzlicher auf einer höheren Abstraktionsebene. Ich sehe die Sache bzw. das Objekt in diesem Gesamtzusammenhang von der praktischen Seite aus allen Blickwinkeln. Das ist die praktische Wertedimension oder die Fähigkeit, praktisch zu denken.

 

Eine Wissenschaft, sagen wir die Mathematik, wird ein Mathematik-Genie vielleicht lieben, der Händler wird die angewandte Mathematik nutzen und die Mathematiker an der Universität arbeiten grundsätzlich an der Weiterentwicklung der Mathematik. Hier halten wir uns in der grundsätzlichen Wertedimension auf. Wertediagnostik misst auch die Fähigkeit und Neigung, strukturiert zu denken.

 

Die drei Wertedimensionen (menschlich, praktisch, grundsätzlich) gibt es aber nicht nur im Außen (Empathie, praktisches und strukturiertes Denken), sondern auch in uns selbst als Person. Wer bin ich als Mensch, was bin ich in meinen Rollen, z.B. im Beruf, und wofür bin ich gemeint, also was ist meine Lebensstrategie bzw. mein Lebensplan? Es geht also im Inneren des Menschen um Selbstachtung, Rollenbewusstsein und Selbstausrichtung.

Die Welt um uns herum, quasi außerhalb unserer Haut, und unser Selbst – das gleichsam innerhalb unserer Haut vorhanden ist – bilden die zwei Werteräume ab, in denen jeweils drei Wertedimensionen ihre Rolle spielen

 

Und schon haben wir eine praktische Sechser-Matrix, die uns Aufschluss über relevante Fähigkeiten einer Person gibt. Wertediagnostik verdichtet die Komplexität unserer millionenfachen Wertungen des Lebens auf leicht handhabbare Eigenschaften.

Insbesondere im Berufsalltag ist es wichtig zu wissen, wie empathisch, praktisch oder strategisch veranlagt Personen sind. Und inwieweit sie ein gutes Selbstwertgefühl besitzen, sich mit ihrer Rolle identifizieren und welche Entwicklung sie im Leben nehmen wollen.

Fähigkeiten und Aufmerksamkeiten im Zusammenspiel

Ich kann eine starke Fähigkeit in mir tragen, beispielsweise ein sehr hohes Einfühlungsvermögen. So weit so gut. Aber erst die Messung der momentanen Aufmerksamkeit, die ich auf diese Fähigkeit richte, zeigt mir, inwieweit ich auch über Einfühlungsbereitschaft verfüge. Ich kann ein starkes Talent in mir vernachlässigen oder es pushen. Oder aber ich nutze es flexibel, mal mehr mal weniger, d.h. ich lege eine balancierte Aufmerksamkeit auf diese Fähigkeit.

 

Die oben genannten sechs Grundskalen der Wertediagnostik messen also jeweils zwei Kriterien, erstens die Fähigkeit und zweitens die Aufmerksamkeit, die auf ihr liegt. So gesehen haben wir nun 12 Parameter, die mit unendlichen Variationsmöglichkeiten ein Gleichgewichtssystem bilden, in dem sich die persönlichen Werte eines Menschen ausdrücken. Die Fähigkeiten sind die Basis, an denen man immer arbeiten kann. Aber die Aufmerksamkeiten geben dem ganzen mehr „Tiefenschärfe“, mehr Substanz, um zu erkennen, wie eine Person tatsächlich momentan unterwegs ist. Natürlich kann ich auch an meinen Aufmerksamkeiten arbeiten, um diese weiterzuentwickeln.

Der Nutzen in Personalentwicklung, Recruiting und Teambuilding

Keiner läuft auf 100% seiner Potenziale. Jeder hat Luft nach oben. Mit dem Verfahren von profilingvalues werden die sechs Grundskalen und noch zahlreiche andere Parameter gemessen und sorgen dafür, dass Menschen ihre Fähigkeiten, Aufmerksamkeiten und Potenziale im Algorithmus gleichsam gespiegelt bekommen. Daraus lassen sich Entwicklungsimpulse und danach konkrete Maßnahmen ableiten. Mit profilingvalues schauen Sie quasi in einen „Entwicklungsspiegel“ und erkennen Möglichkeiten, sich noch weiter zu verbessern.

Im Recruiting haben wir unser Positionsanalyse-Tool (PAT) entwickelt, dass für jeden der 12 Parameter einen Sollwert auswirft, der durch Online-Fragebogen und/oder manuelle Justierung auf die relevante Stelle bezogen wird. So erkennt man passgenau, welche Stärken für eine bestimmte Rolle vorhanden und wo Entwicklungsfelder zu sehen sind. Personalentscheidungen sollten niemals (nur) aus dem Bauch heraus getroffen werden. Mit Wertediagnostik erhalten sie eine messerscharfe Skizze, die ihnen Eignung und Risikofelder aufzeigt.

Eine Zweierbeziehung kann einschlafen, wenn beide exakt und überall die gleichen Werte haben. Umgekehrt explodieren Beziehungen oft, wenn nach dem Honeymoon klar wird, dass die persönlichen Werte diametral entgegenstehen. In funktionierenden Teams braucht es sich ergänzende Fähigkeiten, aber auch bestimmte Grundwerte, die alle gemeinsam tragen. Mit profilingvalues können einzelne individuelle Werteprofile nebeneinandergelegt oder auch aggregiert werden, um Mittelwerte und Verteilungen von Teams zu analysieren. Damit werden Teambesetzungen und -entwicklung unterstützt, so dass die Leistungsfähigkeiten zunehmen.

Wertediagnostik ist ein starkes Mittel in vielen Feldern und kann hier nicht komplett dargelegt werden. Aber überlegen Sie einmal: Wenn Sie in der absolut für sie passenden beruflichen Rolle unterwegs sind, Ihr Arbeitgeber in Sie investiert, damit Sie Ihre persönlichen Potenziale erkennen und entfalten und Sie mit Leuten zusammenarbeiten, die sich sachlich kritisch ergänzen, aber insgesamt stark an einem Strang ziehen. Wie fühlen Sie sich dann? Macht das Freude? Klar! Und wie anfällig werden sie dann sein, dem nächstbesten Angebot eines Head Hunters zu erliegen? Ihr Wechselwille wird sich vermutlich in Grenzen halten.

Sie sehen, die Anwendung von profilingvalues führt zu einer besseren Bindung zum Unternehmen. Somit ist auch Retention ein Faktor, der durch Wertediagnostik unterstützt werden kann.

Ja, ich will beim kostenfreien Webinar PERFEKT GEMEINSAM So formen Sie sich Ihr Powerteam: Ihre Roadmap für erfolgreiche Teamarbeit
am 24. März 2022 um 18 Uhr dabei sein!

[thrive_leads id='12064']

Unsere e-mails erreichen Sie über den Anbieter ActiveCampaign. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr. Es können Sie auch Emails mit Hinweisen zu Produkten zum Thema “Unternehmen mit Werten führen” erreichen.
Sie können sich jederzeit mit einem einfachen Klick von unseren Mails abmelden.

Ja, ich will an der Master Class ab 2. November 2021 teilnehmen und melde mich verbindlich an!

Unsere e-mails erreichen Dich über den Anbieter ActiveCampaign. In unserer Datenschutzerklärung erfährst Du mehr. Es können Dich auch Emails mit Hinweisen zu Produkten zum Thema “Unternehmen mit Werten führen” erreichen.
Du kannst Dich jederzeit mit einem einfachen Klick von unseren Mails abmelden.

Ja, ich will am Master-Ausbildungsprogramm Werde Potenzialentfessler:in! teilnehmen und melde mich verbindlich an!

Unsere e-mails erreichen Dich über den Anbieter ActiveCampaign. In unserer Datenschutzerklärung erfährst Du mehr. Es können Dich auch Emails mit Hinweisen zu Produkten zum Thema “Unternehmen mit Werten führen” erreichen.
Du kannst Dich jederzeit mit einem einfachen Klick von unseren Mails abmelden.

Ja, ich will beim kostenfreien Webinar PERFEKT BESETZT - So erkennen Sie garantiert, welche Stelle für Ihre Mitarbeitenden am besten passt
am 12. Oktober 2021 um 18 Uhr dabei sein!

[thrive_leads id='12064']

Unsere e-mails erreichen Sie über den Anbieter ActiveCampaign. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr. Es können Sie auch Emails mit Hinweisen zu Produkten zum Thema “Unternehmen mit Werten führen” erreichen.
Sie können sich jederzeit mit einem einfachen Klick von unseren Mails abmelden.

Ja, ich will an der Expert Class Oktober 2021 teilnehmen und melde mich verbindlich an!

Unsere e-mails erreichen Dich über den Anbieter ActiveCampaign. In unserer Datenschutzerklärung erfährst Du mehr. Es können Dich auch Emails mit Hinweisen zu Produkten zum Thema “Unternehmen mit Werten führen” erreichen.
Du kannst Dich jederzeit mit einem einfachen Klick von unseren Mails abmelden.

Sie wollen Teams, die Hand in Hand arbeiten?

Dann lassen Sie sich auf die Warteliste für unser nächstes Ausbildungsprogramm setzen. In Werde Potenzialentfessler:in! lernen Sie alles, um immer die richtige Personalentscheidung zu treffen.

Unsere e-mails erreichen Sie über den Anbieter ActiveCampaign. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr. Es können Sie auch Emails mit Hinweisen zu Produkten zum Thema “Unternehmen mit Werten führen” erreichen.
Sie können sich jederzeit mit einem einfachen Klick von unseren Mails abmelden.

Erfahren Sie,
wie Ihre Teams bessere Ergebnisse bringen!

Sie möchten wissen, wie Sie Werte in Ihrem Unternehmen ganz praktisch umsetzen? Wie Sie besser führen und Ihre Mitarbeitenden im Job zum Strahlen bringen?

Dann holen Sie sich unser Knowhow für Führungskräfte!

Unsere e-mails erreichen Sie über den Anbieter ActiveCampaign. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr. Es können Sie auch Emails mit Hinweisen zu Produkten zum Thema “Unternehmen mit Werten führen” erreichen.
Sie können sich jederzeit mit einem einfachen Klick von unseren Mails abmelden.

Sie wollen produktiv und entspannt mit Ihrem Team zusammenarbeiten?

Dann holen Sie sich Ihren Erste-Hilfe-Koffer für 7 typische Schmerz-Situationen im Führungsalltag.

Unsere e-mails erreichen Sie über den Anbieter ActiveCampaign. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr. Es können Sie auch Emails mit Hinweisen zu Produkten zum Thema “Unternehmen mit Werten führen” erreichen.
Sie können sich jederzeit mit einem einfachen Klick von unseren Mails abmelden.

Ja, ich will Werteprofiler:in werden und Potenziale entfesseln!

Ich möchte zu den ersten gehören, die informiert werden, wenn sich am
2. November 2021 die Türen zur Academy wieder öffnen.

Ich willige ein, dass profilingvalues mich per E-Mail mit Hinweisen zu seinen Produkten und Services zum Thema “Unternehmen mit Werten führen” kontaktieren darf.
Sie können sich jederzeit mit einem einfachen Klick von unseren Mails abmelden. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.